mam funktionsweise

MAM – Mobile Application Management

Mobile Endgeräte sind im Unternehmensalltag nicht mehr wegzudenken, um mit Kunden und Mitarbeitern zu kommunizieren, Termine zu planen und wichtige Dateien zu übermitteln. Doch mit steigender Anzahl mobiler Geräte und den sich darauf be]ndlichen sensiblen Daten, steigt auch die Anzahl an Informationssicherheitsrisiken, mit denen sich Unternehmen konfrontiert sehen müssen.

Im unternehmerischen Alltag begegnet Ihnen die administrative Steuerung Ihrer Smart-Devices unter dem Begriff Enterprise Mobility Management (EMM). EMM ist ein umfassender und ganzheitlicher Ansatz, der mit den richtigen Tools die Nutzung mobiler Endgeräte wie Smartphones und Tablets durch Mitarbeiter im Unternehmen ermöglicht. Wesentlicher Bestandteil des EMMs ist das MAM, hier kurz beschrieben:

Mobile Application Management (MAM) beschreibt die Funktion zur Bereitstellung und Verwaltung von Unternehmenssoftware und Applikationen für mobile Devices wie Smartphones und Tablets.

Die Funktionen eines MAM

Mobile Application Management, auch kurz MAM genannt, ist eine sichere und umfangreiche App- Kontrolle. Mit dem passenden MAM System lassen sich individuelle Appkataloge, innerhalb Ihrer Organisation, erstellen und ausrollen. Auf diese Weise lässt sich die Nutzung gewünschter und ungewünschter Applikationen optimieren und steuern.

Darüberhinaus ist das MAM in der Lage unternehmenseigene Lizenzen zu protokollieren und steuern. In der Tiefe der Verwaltung ist es sogar möglich die Verwendung jeder Applikation nachzuverfolgen und auszuwerten – eine nützliche Information im Rahmen des Application LifeCycles. Zum Vorteil Ihrer internen Datenschutzrichtlinien können Sie mit dem MAM den gesamten Datenaustausch der Applikationen beschränken oder vollständig deaktivieren.

Durch Mobile Application Management wird die Verwaltung interner mobiler Apps erheblich vereinfacht. IT-Abteilungen können MAMs verwenden, um zu steuern, welche LOB-Apps (Line Of Business) Benutzer auf ihren Geräten ausführen können und welche sie zum Ausführen des Jobs benötigen. Darüber hinaus erleichtert es die Ausführung einiger Anforderungen, wie z. B. zentralisierte Verwaltung, und reduziert den IT-Verwaltungsaufwand. Daher ist eine Fernwartung der App möglich.

Zusammengefasst liegen die Hauptaufgaben im Blockieren von Anwendungen, dem Schutz von Applikationsdaten und der Steuerung der Anwendungsnutzung.

Sie möchten mehr über das Thema MAM oder EMM erfahren, dann melden Sie sich bei uns. Unsere geschulten MDM-Consultants stehen Ihnen beratend zur Seite.